Hardware 1×1

  • -

Hardware 1×1

Die wichtigsten Fachbegriffe und Abkürzungen, kurz & einfach Erklärt:

Access Point
Als Acces Point bezeichnet man eine Basisstation, welche als Schnittstelle zwischen einem drahtlosen Netzwerk (WLAN) und einem kabelgebundenen Netzwerk (LAN) via Router mit dem Internet verbunden ist.

All-in-one-PC
Ist ein Desktop-Computer in welchem die Recheneinheit und der Bildschirm im selben Gehäuse untergebracht wird, d.h das System besteht nur aus Bildschirm, Tastatur & Maus.

Bildschirmdiagonale
Wird meistens in Zoll angegeben (1 Zoll = 2,54cm) und von der unteren linken Ecke zur oberen rechten Ecke des Bildschirmes gemessen.

Bluetooth
Ist eine drahtlose Schnittstelle von Signalen, z.B vom Smartphone zum Lautsprecher über kurze Distanzen.

Convertible
Als Convertible wir ein Notebook, welches sich auch als Tablet Nutzen lässt, bezeichnet. Der Bildschirm lässt sich meistens umklappen oder gar ganz entfernen.

CPU
Central Processing Unit oder auch einfach Prozessor genannt. So zu sagen das Herzstück, welches das Rechen- und Steuerwerk beinhaltet.

Displayport
Ist eine Schnittstelle für die Übertragung von Bild und Ton, zwischen PC und Monitor.

Dockingstation
Wird meistens für ein Notebook verwendet um dieses einfach ein- und wieder auszustecken. Alle notwendigen Kabel werden an der Dockingstation eingesteckt und nur mit einem Kabel mit dem Notebook verbunden.

DPI
Dots per Inch geben die optische Auflösung von Fotos im Druck oder anderen elektronischen Wiedergabegeräten an. Je höher die Anzahl, desto besser die Auflösung.

Duplex
Mit Duplex ist das doppelseitige Drucken, Scannen oder Kopieren von Dokumenten in einem Vorgang gemeint. Spart Zeit und vor allem Papier.

Ethernet
Unter Ethernet versteht man die Datenübertragung via Kabel von Hard- und Software. Über LAN findet der Datenaustausch statt.

Firmware
Ist Software welche fest mit der Hardware verbunden ist und deren Grundfunktionen steuert. Sie lässt sich meistens aktualisieren und bringt so immer wieder neue Funktionen.

 

Flash-Speicher
Unter Flash-Speicher versteht man Speicherelemente wie USB-Sticks oder Speicherkarten. Diese speichern Daten dauerhaft, sind jederzeit abrufbar und brauchen keine zusätzliche Stromzufuhr.

GB
Steht für Gigabyte (1 000 000 000 Byte) und ist heute die gängigste Masseinheit der Speicherkapazität. 1 Byte = 8 Bit

Grafikkarte
Die Grafikkarte berechnet an Hand der Daten welche der Prozessor liefert, welches Bild am Monitor angezeigt wird.

Hauptplatine
Auch Motherboard oder Mainboard genannt und mit den darauf enthaltenen Komponenten wie Prozessor, RAM oder Bios der wichtigste Teil eines Rechners.

HDD oder HD
Steht für Hard Disk Drive, also Festplattenlaufwerk resp. magnetisches Speicherlaufwerk. Als kostengünstigster Massenspeicher eignet er sich hervorragend zum Speichern grosser Daten Mengen. Die neueren Modelle SSD und SSHD sind schneller, kleiner aber auch teurer.

HDMI
Bedeutet High Definition Multimedia Interface und ist eine Schnittstelle für Audio- und Videosignalen an Fernseher, Beamer, Monitore etc.

Klinke (3,5)
Die Steckverbindung für Audio, sowohl für Kopfhörer als auch Mikrofon.

LAN
Unter einem Local Area Network versteht man die Verbindung von mehreren Computern für den Datenaustausch via Router. Meist basierend auf Ethernet-Technologie.

MB
Ein Megabiyte = 1 000 000 Byte

Multifunktionsgerät
Kurz MFG vereint meistens die Funktionen Drucken, Scannen, Kopieren und wahlweise auch Faxen. Anschlüsse für Kartenleser und USB-Stick gehören heute zur Standardausstattung.

Peripheriegerät
Alle Geräte welche an einem Computer angeschlossen werden, z.B Maus, Tastatur, Drucker etc.

Pixel
Ist ein einzelner Bildpunkt. Die Display-Auflösung wird durch die Anzahl dieser Bildpunkte (Pixel) bestimmt.

RAM
Random Access Memory bezeichnet den Arbeitsspeicher, in welchem Daten nur zwischen gespeichert und nicht gesichert werden. Also, je mehr Arbeitsspeicher, desto schneller reagieren die einzelnen Programme

Router
Vermittelt Datenpakete zwischen mehreren Rechnern und dem Internet.

Schnittstelle
Bezeichnet jene Stelle welche für den Austausch von Information zuständig ist, z.B vom PC an ein Peripheriegerät.

Speicherkarte
Auch Memory Card genannt sind Speichermedien welche für Foto-, Videokameras oder Smartphones benutzt werden. Speicherkarten können meistens direkt am PC oder Drucker ausgelesen werden.

SSD
Solid State Drive ist ein Massenspeicherlaufwerk mit schnellen Zugriffszeiten, geringem Stromverbrauch und kleiner Bauweise ohne mechanische Teile. Im Gegensatz zu HDD`s sind sie teurer und bieten deshalb meist nur eine kleine Speicherkapazität.

TB
Terabyte = 1000 Gygabyte

USB
Universal Serial Bus ist eine Schnittstelle mit welchem Computer mit externen Geräten verbunden werden. Je nach Modell, variiert die Geschwindigkeit:
USB 1.0 = 12Mbits/S, USB 2.0 = 480 Mbit/s, USB 3.0 = 10 Gbit/s

USB-Stick
Eine sogenannter Flash-Speicher welcher über USB mit dem jeweiligen PC, Drucker verbunden werden kann.

VGA
Schnittstelle für die Übertragung von Grafiksignalen. Heute wird aber meistens mehr HDMI oder DisplayPort genutzt

WIFI
Ist nicht mit WLAN zu verwechseln. WLAN beschreibt das Netz, Wi-Fi hingegen nur die Funktechnologie.

WLAN
Wireless Local Area Network ist ein lokales Funknetzwerk über welches Geräte kabellos kommunizieren können. Meist ist der WLAN-Router mit dem Internet verbunden und dient so als Access Point.