So sitzen Sie richtig

  • -

So sitzen Sie richtig

Längeres Sitzen vor dem Computer kann Ihren Körper stark beanspruchen. Eine falsche Haltung kann schnell zu Rücken-, Nacken- und Knieschmerzen oder zu Kribbeln in Händen und Fingern führen. Daher ist es wichtig, vor allem bei längerem Arbeiten am Computer, die richtige Körperhaltung zu kennen und Ihren Arbeitsplatz optimal einzurichten.

Nachfolgend einige Tipps:

Setzen Sie sich aufrecht hin.  Stellen Sie die Sitzhöhe so ein, dass die Füße flach auf dem Boden stehen und sich die Knie auf etwa der gleichen Höhe oder etwas niedriger, wie die Hüfte befinden. Die Stuhllehne sollte etwa 100°-110° Grad nach hinten geneigt sein und der gesamte Rücken sollte von der Lehne unterstützt werden. Falls eine Armlehne vorhanden sein sollte, richten Sie diese so ein, dass Ihre Arme mit entspannten Schultern aufliegen können.

Richten Sie Ihren Platz nun so ein, dass Ihr Nacken beim Betrachten des Monitors stets neutral und entspannt bleibt und Sie eine Armlänge von Ihrem Bildschirm entfernt sitzen. Der Monitor sollte sich gerade vor Ihnen befinden, oberhalb der Tastatur. Der obere Rand des Monitors sollte so positioniert sein dass Sie bei einem entspannten Blick geradeaus, nur leicht nach unten schauen müssen. (Siehe Bild unten)

Tastatur und Maus sollten sich in einer Ebene mit dem Ellbogen und Handflächen in einem 90⁰ Winkel befinden. Die Schultern sollten auch hier möglichst entspannt bleiben. Um die Handgelenke zu entlasten kann man mit Hilfe von Handauflagen die Belastung reduzieren.

Legen Sie während der Arbeitszeit immer wieder kleinere Pausen ein. Lösen Sie mögliche Muskelverspannungen mit Dehnen, stehen Sie auf und gehen ein paar Schritte, lockern Sie Ihre Finger und Handgelenke  und ruhen Sie Ihre Augen für einen Moment aus.

Nun wünschen wir ein entspanntes Arbeiten.

bitkom, ergonomie

bitkom, ergonomie