5 Schritte zum problemlosen Windows 10 Upgrade!

  • -

5 Schritte zum problemlosen Windows 10 Upgrade!

Schritt 1

Prüfen Sie zuerst ob Ihr Computer mit einem aktuellen Windows 7 mit Service Pack 1 oder Windows 8.1 ausgerüstet ist. Ist dies nicht der Fall, bringen Sie unter „Windows Update“ alles auf den neusten Stand.

Schritt 2

Dateien & Apps bleiben meist grösstenteils erhalten, trotzdem sollten Sie alle Privaten Dateien auf einem externen Laufwerk speichern oder auf CD/DVD brennen.

In Windows 8.1 können Sie mit Hilfe der Funktion „Dateiversionsverlauf“ Kopien Ihre Bibliotheken, Kontakte und Dateien des Desktops speichern. Wenn Sie Dateien in eigenen Ordnern speichern, müssen Sie diese separat sichern.

In Windows 7 speichern Sie Ihre Daten mit der Funktion „Sichern & Wiederherstellen“. Die Auswahl als Benutzer erlaubt Ihnen alle Verzeichnisse für die Sicherung auszuwählen in denen Sie Ihre Daten gespeichert haben.

Schritt 3

Fordern Sie nun das Windows 10 Upgrade an, klicken Sie dafür unten rechts in der Taskleiste auf das Windows Symbol. Im Info Center zu Windows 10 müssen Sie nun das Upgrade zuerst reservieren. Der Download erfolgt dann im Hintergrund zu einem Zeitpunkt der Microsoft bestimmt.

Schritt 4

Sobald das Upgrade heruntergeladen und zur Installation bereit ist, wird dies über die Taskleiste angezeigt. Alternativ können Sie den Vorgang aber auch über „Windows Updates“ starten.

Schritt 5

Die Installation dauert je nach Gerät eineinhalb bis zwei Stunden, dabei wird der PC automatisch mehrmals herunter und wieder hochgefahren. Zum Abschluss können Sie dann noch einige Einstellungen vornehmen. Hier empfiehlt es sich nicht die Express-Einstellungen zu verwenden sondern die Einstellungen individuell anzupassen.

Tipps hierfür finden Sie im Blog-Beitrag CRASHKURS Windows 10

Drucke diesen Beitrag Drucke diesen Beitrag