Tag Archives: USB-Stick

  • 0

USB-Dschungel

Tags : 

USB 2.0 und 3.0

Die Bezeichnung 2.0 respektive 3.0 unterscheidet sich nur leicht in der Optik, dafür umso mehr in der Übertragungsrate. USB 2.0 bietet eine Übertragungsrate von 480 Mbit/s, USB 3.0 eine Geschwindigkeit von bis zu 5 Gbit/s, also gut 10-mal schneller. USB 2.0-Anschlüsse sind innen weiss oder schwarz gefärbt mit 4 Anschlussdrähten. USB 3.0 ist innen blau gefärbt mit 9 Anschlussdrähten.

USB 3.0 ist komplett abwärtskompatibel zu USB 2.0. Das heißt, auch ein USB 2.0-Stick kann an einen USB 3.0-Port angeschlossen werden zu der Leistung vom 2.0- Stick. Ein USB 3.0-Stick funktioniert auch an einem USB-2.0-Port, ebenfalls nur zu dessen 2.0 Leistung. Wird aber ein USB 2.0-Stick an einem USB 3.0-Port angeschlossen, kann dieser von leicht schnelleren Übertragungsraten profitieren.

Auch USB 2.1 oder 3.1 liefern eine entsprechend höhere Performance.
 



USB A

USB A ist der bekannteste und am häufigsten gebrauchte Steckertyp. Man findet ihn an klassischen USB-Sticks, Tastaturen, Mäusen usw.

USB B

USB B wird ebenfalls häufig verwendet, ist aber wesentlich weniger bekannt als Typ A, da diese Art nur noch bei Druckern zu finden ist. Da die meisten Computer oder Notebook nur mit Typ A versehen sind, wird zum anschliessen des Druckers, deswegen meistens ein Typ-B auf Typ-A Kabel verwendet.

USB C

USB C ist die neuste und modernste Steckervariante und soll in Zukunft die älteren Modelle ablösen. Im Gegensatz zu den älteren Varianten kann man diesen Stecker in beliebiger Richtung einstecken. Man findet diese Steckerform heute aktuell bei neueren Notebooks oder Smartphones.

USB Micro A und Micro B

USB Micro A und Micro B unterscheiden sich eigentlich nur durch Ihre Form: Ein Micro A Stecker ist rechteckig gebaut, beim Micro B Stecker sind die Ecken abgeschrägt. Beide Formen findet man häufig bei Smartphones. Micro-USB Stecker können in beide Richtungen arbeiten, dadurch ist beispielsweise eine Datenübertragung möglich, während das Handy geladen wird.

USB B mini

USB B mini ist eine kleine USB Steckerform welche man häufig bei Digitalkameras, Bluetooth Boxen oder ähnlichem antrifft.

USB 3.0 Micro B

Diese Steckerform findet man vor allem bei externen Festplatten oder Kartenlesern. Optisch erinnert diese Steckerform an die Kombination zweier Micro Stecker, welche eine schnellere Datenübertragung garantieren.


  • 0

USB-Stick ohne «sicheres Auswerfen» entfernen

Tags : 

Die Meldung verbreitete sich schnell – endlich kann der USB-Stick ohne die zusätzliche «Auswerfen» Funktion entfernt werden.
Doch was steckt dahinter? Was hat sich geändert?

Geändert hat sich eigentlich nur die Einstellung in Windows 10. Diese wurde nämlich von «Bessere Leistung» auf «Schnelles Entfernen» geändert. Beide Optionen gab es auch schon vorher, nur war eben die Grundeinstellung genau anders herum.

Bisher «Bessere Leistung»
Hier wird der Schreibcache in Windows aktiviert, welcher den Schreibprozess beschleunigt. Das angeschlossene Speichermedium sollte (wie bisher) nur über «Auswerfen» entfernt werden.

Neu «Schnelles Entfernen»
Diese Option gibt es ab Windows 10 1809 und wird, wie schon erwähnt, als neue Default Einstellung gehandelt. Da kein Schreibcache aktiviert ist, kann das Speichermedium einfach so herausgezogen werden, ohne extra "Auswerfen" auszuwählen. Allerdings geht dies auf Kosten von «Bessere Leistung», was bedeutet, dass der ganze Schreibprozess länger dauert. Gerade bei grossen Datenmengen kann dies ein Nachteil sein.

Sie wollen sich nicht mit der Default Einstellung zufriedengeben? Dann können Sie die Einstellungen wie folgt wieder auf «Bessere Leistung» anpassen. Aber Achtung, die Einstellung muss für jedes Speichermedium wieder neu angepasst werden.
Einstellungen ändern:

Verbinden Sie ihr externes Speichermedium mit ihrem Computer
Klicken Sie mit rechts auf «Start» und wählen Sie «Datenträgerverwaltung»
1.) Klicken Sie mit rechts auf den gewünschten Wechseldatenträger und wählen   Sie «Eigenschaften» aus
2.) Klicken Sie auf «Hardware»
3.) Wählen Sie «Eigenschaften»
4.) Unter «Richtlinie» können Sie die gewünschte Einstellung anpassen.
5.) Bestätigen Sie mit «OK» und beenden die «Datenträgerverwaltung»

Unser Tipp: So oder so sollten Sie, wie bisher, USB-Sticks vor dem Entfernen über das Symbol in der Taskleiste «Hardware sicher entfernen» trennen.